Lärchenhof Blog Yogamomente

Körper und Seele im Einklang

1.200 Meter über dem Meer, umgeben von Bergen und grünen Wiesen – Yoga in Seefeld könnte wohl kaum schöner sein. Als Yoga Hotel Tirol gibt es auch im Sommer im Lärchenhof wieder die Möglichkeit seinen Körper mit der Seele in Einklang zu bringen.

Yogamomente mit Nina & Anna

Yoga trägt zu Entspannung bei und ist somit ein guter Zusatz für Ihren Urlaub. Bis zu fünfmal pro Woche werden im Yoga Hotel Seefeld Einheiten angeboten, bei denen verschiedene Yoga-Arten praktiziert werden. Nina und Anna führen unsere Gäste dabei durch die verschiedenen Übungen.

Praktiken aus Fernost

Yoga stammt ursprünglich aus Indien und ist Teil einer philosophischen Lehre aus dem Hinduismus und Teilen des Buddhismus. Traditionell werden eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen praktiziert. Dabei sind vor allem der Mensch selbst, der Körper, der Verstand und die Seele wichtig. Verschiedene Yoga-Arten bieten hier die Möglichkeit unterschiedliche Körperregionen zu stärken.

Ein guter Morgen

Der Morgen macht den Tag! Deshalb starten wir mit einer Runde Morgenyoga. Diese Übungen aktivieren Geist, Seele und Körper und geben Ihnen genug Energie für die weiteren Stunden. Mit Atem-, Entspannungs- und Dehnübungen beginnen wir das Aufstehen, gestärkt für weitere Unternehmungen.

Yin Yoga

Wer Verspannungen hat, dem empfehlen wir Yin Yoga. Es wird auch Faszien Yoga genannt weil diese hierbei besonders trainiert werden und sich so Verhärtungen lösen. Lang gehaltene Positionen, bei denen die Muskulatur entspannt ist, stärken das Bindegewebe und sind besonders sanft und schonend.

Yoga der Atemtechniken

Im Yoga Hotel Tirol darf natürlich eine Art mit speziellen Atemtechniken nicht fehlen. Diese werden als Pranayama bezeichnet, daher auch der Name. Hierbei lösen sich Anspannungen und bringen die Energie wieder zum Fließen. Bei dieser Art von Yoga können Sie entspannen und Ihren Ruhepol finden. Pranayama Yoga bringt auch Geist und Körper miteinander in Einklang.

Körperkraft und Konzentration

Den Körper kräftigen und Ihre Kraft spüren können Sie beim HaTha-Yoga. Hier arbeitet der Körper und wird bei verschiedenen Übungen gefordert, um Energien zu sammeln und die Gesundheit zu stärken. Für Geist und Gedanken wirkt diese Art sehr entspannend, da sie Ruhe bringt und Konzentration fordert.

Hier finden Sie noch mehr Infos.

Verbunden mit der Natur

Verbunden mit der Natur

Wenn der Schnee auf den Tiroler Bergen schmilzt und die Sonne wieder mehr Kraft gewinnt, dann hält der Frühling Einzug. Mitten in der Natur haben wir eine besondere Empfehlung, um Körper und Seele in Einklang zu bringen und neue Energien zu tanken.

Ade Winterblues

Wir, in der Olympiaregion Seefeld, verstauen unsere Schals, Jacken, dicken Mäntel und Handschuhe im Schrank und genießen die warmen Sonnenstrahlen. Vitamin D tanken und dabei noch Zeit an der frischen Luft verbringen, für uns ein wahrer Traum. Unser Tipp um den Kreislauf nach dem Winter wieder in Schwung zu bringen: Yoga im Freien!

Mitmachen und abschalten

Sechs mal pro Woche bieten wir, Natalie und Anna, unseren Yoga-Kurs im Wellnesshotel an. Mitten in der Natur versorgen wir gemeinsam unsere Körper mit neuen Energien und genießen die frische Bergluft. Mit dem Geist zur Ruhe kommen und den Organismus aktivieren heißt die Devise!

Morning Yoga

Müde und verschlafen den zu Tag beginnen – im Spahotel kennen wir eine bessere Lösung. Yoga am Morgen vertreibt Müdigkeit und bietet einen idealen Start in den Tag. Genießen sie dabei die Ruhe der Natur und spüren Sie alle Ihre Bewegungen ganz bewusst.

Hatha Yoga

Kraft und Hartnäckigkeit ist bei dieser Form des Yogas nötig. Körper und Geist werden durch Asanas, den körperlichen Übungen, und die Pranayama, eine besondere Atemübung, in Gleichgewicht gebracht. Pranayama beschreibt dabei bewusste, achtsame Regulierungen und Vertiefungen der Atmung die, bei Übung, bewusstseinserweiternde Wirkungen entfalten können. Hatha Yoga bildet die Grundlage für eine geschmeidige Gleichmäßigkeit im Vinyasa Yoga.

Vinyasa Yoga (Yoga Flow)

Asanas in dynamischer Abfolge, intelligent zusammengesetzt – Vinyasa Yoga konzentriert sich dabei auf die Atmung. Jede Übung beginnt mit einer Ein- oder Ausatmung und erzeugt so einen Rhythmus, der fließend zu sein scheint.

Nidra Yoga

Werden Sie tiefenentspannt, über die gewöhnliche Vorstellung der Entspannung hinaus, mit Hilfe von Nidra Yoga. Hier kommen Körper, Geist und Seele vollkommen zur Ruhe. Lediglich mit Entspannungs- und ganz ohne Körperübungen kommt diese Yoga-Form aus. Stress und Nervosität werden gelindert und unbewusste Kräfte aktiviert.

Unseren aktuellen Yogawochenplan finden sie hier.