Erfrischung im kühlen Nass

Erfrischung im kühlen Nass

Tirol hat bereits die 30 Grad Marke geknackt. Deshalb ist es an der Zeit, unseren Gästen die zahlreichen und vielfältigen Möglichkeiten für eine angenehme Abkühlung bei heißen Sonnenstunden zu empfehlen. Hier ist garantiert für jeden etwas dabei.

Klassisches Freibad

Auch in Seefeld darf das Schwimmbad nicht fehlen. Neben dem Olympiabad gibt es hier auch noch das Alpenbad Leutasch und das Strandbad Standperle, um sich in den Becken abzukühlen. Alle drei sind dabei für ihre Familienfreundlichkeit bekannt und bieten auch den ein oder anderen Snack für zwischendurch.

Badespaß an den Seen

Wer an Seefeld denkt, dem kommen automatisch die zahlreiche Seen in den Sinn. Viele davon sind im Sommer Badeseen und bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. So bieten zu Beispiel der Möserer See und der Wildsee ideale Plätze, um sich in die Sonne zu legen und ab und an das kühle Nass zu genießen.

Erfrischende Natur

Nicht alle Seen sind ideal für einen Schwimmtag geeignet, bieten aber #echtguteAussichten und sorgen auch für ein wenig Abkühlung. So sind etwa der Seebensee und der Drachensee nach einer Wanderung wunderschön anzusehen und ideal, um die müden Füße im Wasser zu entspannen.

Ruhe genießen

Beliebte Ausflugsziele sind auch der Kaltwassersee bei der Rosshütte und der Gschwandtkopf Speichersee. In letzterem ist Schwimmen leider nicht erlaubt, er bietet jedoch mit seiner Spiegelung und seinem Ausblick bis auf die Hohe Munde dennoch einen Geheimtipp in Seefeld.

Glasklares Wasser

Wer es etwas kühler mag, sich aber nicht unbedingt ins Wasser stürzen muss, der ist in den Klammen bestens aufgehoben. Ob in der Gleirschklamm oder der Leutascher Geisterklamm – hier finden Sie angenehme Temperaturen und beeindruckende Naturschauspiele für die ganze Familie.