• Deutsch
  • English
  • Italiano
   
 
 
 
 
 
 
 
Sie sind hier: Hotel Lärchenhof Seefeld » Hotel » Urlaub mit Hund
 

Sommer & Winterurlaub mit Hund

 

Die Gemeinde Seefeld ist ein idealer, wunderschön gelegener Ort, um einen Winterurlaub mit Hund in Tirol zu verbringen. Ob auf der wunderschön gestalteten Fußgängerzone oder auf den zahlreichen Wanderwegen, Hunde sind gern gesehene Gäste. Erleben Sie selber, wie besonders ein Winterurlaub mit Hund in unserem Hotel Lärchenhof in Seefeld sein kann.

 

Ganz wichtig ist, dass Sie bei Spaziergängen in Ihrem Winterurlaub mit Hund an die Leine denken. In der Gemeinde Seefeld gilt eine allgemeine Leinenpflicht, die nicht nur auf öffentliche Plätze oder Gebäude beschränkt ist. Auch auf Wander-, Spazier- und Radwegen sollten Sie Ihren vierbeinigen Freund an der Leine führen. Selbst, wenn diese außerhalb eines Ortes liegen sollten. Die Hinterlassenschaften Ihres Hundes auf Grün- und Verkehrsflächen sowie Wegen müssen Sie beseitigen. Daher sollten Sie in Ihrem Winterurlaub mit Hund stets darauf achten, dass Sie ausreichend Kotbeutel dabei haben.

 

Winterurlaub mit Hund

Den Zauber von Seefeld mit dem vierbeinigen Freund erleben

 

In unserem 4 Sterne Hotel Lärchenhof sind zwei- und vierbeinige Gäste gerne gesehen. Bei uns können Sie einen entspannten Winterurlaub mit Hund erleben, den Sie ganz nach Ihrem Geschmack gestalten. Ob ausgedehnte Wanderungen oder ein Besuch in der Hundeschule, es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm für Sie und Ihren Hund in der Olympiaregion Seefeld. Passend dazu bieten wir Ihnen auch attraktive Angebote für Ihren Winterurlaub mit Hund, wie etwa:

 

6 Beiner Pauschale: Bei der Buchung von 4 oder 7 Übernachtungen erwartet Sie ein besonderes Verwöhnprogramm in unserem Hotel. Dann können Sie die Zeit in Tirol einfach nur genießen.

 

Gans (z) herbstlich – Advent in Tirol: Ob im Herbst oder in der Vorweihnachtszeit, Sie können bei diesem Special zwei oder gleich drei Übernachtungen buchen. Dazu gehören ein alpines Bergfrühstück und ein leckeres Gänseessen.

 

Für Ihren Winterurlaub mit Hund in Seefeld finden Sie bei uns noch weitere Spezialangebote, etwa unser attraktives Geburtstags Special. So können Sie im Lärchenhof auch an Ihrem Jubeltag noch etwas sparen.

 
 

Winterurlaub mit Hund in Tirol – was gibt es alles zu entdecken?

 

Die Olympiaregion Seefeld ist als eines der schönsten Skigebiete über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. In Ihrem Winterurlaub mit Hund in Seefeld können Sie beispielsweise unvergessliche Stunden auf der Piste verbringen. Dies ist auf der A2 Loipe Lenerwiese auf einer Länge von rund 1,9 Kilometern möglich. Ob klassischer Langlauf oder Skating-Methode, beides ist auf dieser speziellen Hundeloipe möglich.

 

Seefeld ist auch ein Wanderparadies, das im Winter nichts von seinem Reiz verliert. Sie finden in den Wintermonaten viele Wanderwege, die geräumt und gestreut sind. Insgesamt erwarten Sie und Ihren Vierbeiner bis zu 142 Kilometer Wanderwege. Zu den Highlights in einem Winterurlaub mit Hund in Seefeld kann beispielsweise eine Wanderung rund um den Seefelder Wildsee zählen. Diese Route beginnt im Herzen von Seefeld, direkt an der wunderschönen Fußgängerzone. Auf der Strecke liegen eine kleine Kneippanlage und das Seefelder Hochmoor. Die Wanderung ist bis zu vier Kilometer lang und kann auch als Nordic Walking Weg genutzt werden.

 

Danach können Sie Ihrem treuen Vierbeiner auch gerne eine verdiente Auszeit gönnen. Ein empfehlenswertes Ausflugsziel für einen Winterurlaub mit Hund in Seefeld ist der Hundesalon von Zoey's Hundehütte. Ihren Hund erwartet ein Pflegeprogramm, das genau auf seine Bedürfnisse abgestimmt wird. Und Sie können in der Zwischenzeit ganz in Ruhe in der Hundeboutique einkaufen gehen. Ob stylische Halsbänder, kuschelige Körbchen oder passende Tragetaschen, die Auswahl in Zoey's Hundehütte ist sehr groß.

 

Winterurlaub mit Hund in Seefeld – was sollten Sie in jedem Fall beachten?

 

Ein Winterurlaub mit Hund soll für alle Beteiligten ein unvergessliches, schönes Erlebnis sein. Aber gerade für den Vierbeiner kann ein längerer Aufenthalt im Schnee besonderen Stress bedeuten. Sollten Sie eine lange Wanderung geplant haben, die beispielsweise mehrere Stunden durch die verschneite Landschaft von Seefeld führt, muss auch Ihr Hund entsprechend geschützt werden. Spezialschuhe können die Pfoten Ihres Hundes vor Erfrierungen oder auch Streusalz geschützt werden. Danach ist es wichtig, dass Sie die Pfoten vorsichtig mit lauwarmen Wasser reinigen.

 

Die Tage im österreichischen Seefeld können im Winter sehr kalt werden und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt stellen keine Seltenheit dar. Auf der Hundeloipe oder bei Touren durch den Schnee können Sie Ihrem Vierbeiner ruhig eine warme Hundejacke anziehen. Dies ist gerade bei Hunden wichtig, die von Natur aus kein Unterfell haben. So schützen Sie Ihren Hund optimal vor Nässe und Kälte.

 

Ganz wichtig ist, dass Sie bei Spaziergängen in Ihrem Winterurlaub mit Hund an die Leine denken. In der Gemeinde Seefeld gilt eine allgemeine Leinenpflicht, die nicht nur auf öffentliche Plätze oder Gebäude beschränkt ist. Auch auf Wander-, Spazier- und Radwegen sollten Sie Ihren vierbeinigen Freund an der Leine führen. Selbst, wenn diese außerhalb eines Ortes liegen sollten. Die Hinterlassenschaften Ihres Hundes auf Grün- und Verkehrsflächen sowie Wegen müssen Sie beseitigen. Daher sollten Sie in Ihrem Winterurlaub mit Hund stets darauf achten, dass Sie ausreichend Kotbeutel dabei haben.

 

Die Gemeinde Seefeld ist ein idealer, wunderschön gelegener Ort, um einen Winterurlaub mit Hund in Tirol zu verbringen. Ob auf der wunderschön gestalteten Fußgängerzone oder auf den zahlreichen Wanderwegen, Hunde sind gern gesehene Gäste. Erleben Sie selber, wie besonders ein Winterurlaub mit Hund in unserem Hotel Lärchenhof in Seefeld sein kann.

 




© 2017 Internetagentur Tirol
+ Jetzt buchen + Jetzt anfragen + Gutschein + Marcati-Betriebe